Kreischorverband Südniedersachsen e.V.

Willkomen beim Kreischorverband Südniedersachsen
                               Willkomen beim KreischorverbandSüdniedersachsen 

Ein musikalischer Hochgenuss

 

 

Weihnachtskonzert MGV Seulingen

Für ein mit ca. 400 Besuchern vollbesetztes Gotteshaus hat am Freitagabend vor dem 4. Advent das traditionelle vorweihnachtliche Konzert des Männergesangverein Seulingen gesorgt. Der Gemischte Chor aus Reinhausen, der Chor "Lights of Gospel", der "Vorchor" des Göttinger Knabenchores, das Orchester "Andantino", Solisten und die Sänger vom Männergesangverein unterhielten das Publikum rund zwei Stunden lang in der festlich geschmückten und illuminierten Kirche "St. Johannes der Täufer". 

 

Nach der Konzerteröffnung durch das einleitende Orgelspiel begüßte der 1. Vorsitzende Olaf Robitzsch die Zuhörer und die Mitwirkenden des Konzertes, die Solisten Andrea Wunderlich, Susanne Herbst, Ines Bodemeyer, Christian Stollberg sowie das Orchster "Andantino" und alle mitwirkenden Chöre mit ihren Sängerinnen und Sängern und den Chorleiter Frank Bodemeyer ganz herzlich.

 

Sein besonderer Gruß galt der Vorsitzenden des Kreischorverbandes Südniedersachsen, Frau Andrea Strüder, unserem Pfarrer Michael Kreye, unserem Bürgermeister Matthias Rink sowie unserem Ehrenchorleiter Godehard Gerlach, der das Konzert vor 22 Jahren ins Leben gerufen hat.

 

Das von Frank Bodemeyer als musikalischen Leiter zusammengestellte Konzert ließ kaum Wünsche offen. Es reichte von Bühlers "Hört den Ruf der heil`gen Nacht" über "Angels we have heard on high" von Cesar Bresgen, dem traditionellen Gospel "My Lord, what a Morning", dem "Halleluja" von Leonhard Cohen und "Frieden" von Gotthilf Fischer. Das Orchester "Andantino" und die Solisten zogen die Zuhörer mit den Liedern: "Es Kommt ein Schiff geladen" und dem Orgelspiel "Ein Gang über den Weihnachtsmarkt" in ihren Bann. Das einfühlsam vorgetragene „Maria durch ein Dornwald ging“ in der Kombination des wunderbar leichten und klaren Soprans von Andrea Wunderlich und den klaren Knabenstimmen des Vorchores des Göttinger Knabenchores gehörte zu den schönsten Momenten des Abends. Mit dem russischen Volkslied "Sascha geizte mit den Worten" sangen sich die 7-9jährigen Jungen des Vorchores des Göttinger Knabenchores dann endgültig in die Herzen der Zuhörer. Mit der Titelmusik aus dem Film „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ zauberte das Orchester „Andantino“ romantische Stimmung in das Gottesthaus. Das von den Sängern des MGV, den Sängerinnen und Sängern des Gemischten Chores Reinhausen und der Begleitung durch das Orchester "Andantino" vorgetragene "Trommellied", nach dem amerikanischen Weihnachtslied „little drummer boy“, bildete den Schlusspunkt eines begeisternden Konzertes, das die Zuhörer und die Mitwirkenden gleichermaßen beglückte.

 

In seinen Schlussworten dankte der Vorsitzende Olaf Robitzsch den Mitwirkenden des Abends ganz herzlich und bat die Zuhörer um eine großzügige Spende, die unser Männergesangverein je zur Hälfte an den Kindergarrten "St. Johannes"  und an die Pfarrkirche "St. Johannes der Täufer" für die Glockensanierung weiterleiten wird. Abschließend wünschte er allen Mitwirkenden und Zuhörern ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2017 und lud sie auf den Pfarrhof ein, um das Konzert bei Bratwurst und Glühwein nach- und ausklingen zu lassen.  

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreischorverband Südniedersachsen